Bewegungsprogramm bei Osteoporose

Eine gezielte Bewegungstherapie ist  heutzutage fester Bestandteil einer ganzheitlichen Osteoporose Behandlung. Einem Abbau der Knochenmasse wird damit entgegengewirkt.
Immer mehr Frauen erkranken vor allem nach der Menopause an Osteo-porose. Dabei nimmt die Tragfähigkeit, Härte und Elastizität  der Knochen ab und ein erhöhtes Knochenbruchrisiko entsteht.
Durch ein gezieltes Bewegungsprogramm werden der Knochenaufbau angeregt und muskuläre Dysbalancen durch Kräftigungs- und Dehnübungen beseitigt.
Aber auch der Erfahrungsaustausch sowie Entspannung, Spaß und Spiel gehören zu unserem Bewegungsprogramm bei Osteoporose
 
Dienstag • 11.00 - 12.00 Uhr • Aula
Donnerstag • 17.00 - 18.09 Uhr • Aula

Achtung!!!
Die Teilnahme am Rehasport muss durch den Arzt verordnet werden.